Pfingstturnier Markersdorf

Am Sonntag reisten die Wuzzler wieder zum traditionellen Pfingstturnier nach Markersdorf, wo wir ja auch 2009 das erste mal überhaupt bei einem Turnier mitspielten.

Mannschaft

Wie jedes Jahr war das Turnier perfekt organisiert und man kann sich nur jedes mal für die Gastfreundschaft (speziell Helga & Karl) bedanken. Insgesamt nahmen 14 Mannschaft am Turnier teil, gespielt wurde in 2 Vorrundengruppen, Spieleranzahl 5+1, Spielzeit  12 Minuten!

Nachdem kurz vor dem ersten Match (fast) alle Wuzzler den Weg nach Markersdorf gefunden haben gingen wir mit folgender Aufstellung ins Turier: im Tor „Rob“, der uns mit zahreichen Paraden öfters im Spiel rettete, aber auch mit seinen taktischen Spielananlysen in den Pausen immer wieder für Aufmunterung sorgte. In der Verteidigung gab es mehrere Sensationscomebacks, nach langer Verletzugspause  war diesmal unser „Hr. Prof“ wieder dabei !  „Gertsch“ war nach Knieproblemen auch wieder fit und das 2te mal nach Millstatt 2010 half uns wieder unser guter, alter Freund „Kunstgrasshopser Börni“ aus, der aber leider nach einem Zusammenstoß in der 2ten Partie verletzungsbedingt ausfiel, gute Besserung auch auf diesem Weg Börni!

Im Mittelfeld bzw. in der Offensive spielten wir mit „Eisal“, „Knalli“, „George“und „Walter“, der uns auch dankenderweise ausgeholfen hat, und der sich ebenfalls spielerisch und menschlich super eingefügt hat. Nach der 2ten Partie fand auch „Herwig“ den Weg nach Markersdorf und spielte die restlichen Spiele wie gewohnt hinten!

Die Vorrundenspiele begannen für uns mit 2 engen, spannenden Spielen die wir beide leider knapp 0:1 verloren. Das die beiden Mannschaften dann Turniersieger bzw. 3ter werden, zeigt das wir wohl auch bei der Gruppenauslosung nicht das nötige Glück hatten. In beiden Partien spielten wir aber wirklich gut und hätten uns zumindest einen Punkt verdient gehabt!  Auch das 3teSpiel verloren wir ohne Torerfog mit 0:2, in dieser Partie wäre aber wirklich mehr drinnen gewesen, aber wir fanden nie richtig in die Partie und verloren somit verdient  bzw. rettete uns Rob noch vor einer höheren Niederlage!

Im  4ten Spiel brach dann „Eisal“ unsere Torsperre und ab da konnten wir unsere restlichen Gruppenspiele allesamt gewinnen und wurden somit punktegleich und nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Gruppenvierter.  3:1 (Tore Eisal,Knalli, George), 1:0 durch einen Kopfballtreffer vom Prof und 3:2 (Knalli 2, George)!

Im Platzierungsspiel war dann allerdings die Luft draussen und wir verloren verdient mit 3:5 (Eisal 2,George) und belegten somit den 8ten Gesamtrang, der auch mit einem kleinen aber feinen Pokal belohnt wurde.

Und dann ging es weiter zum gemütlichen Teil, es folgten noch die Siegerehrung und die Tombola! Auch hier konnten wir noch 2 Preise abstauben; nein falsch, nicht der Knalli.

Wie immer war es sehr gemütlich und gerüchteweise sollen bis kurz vor Mitternacht noch der eine oder andere Wuzzler in Markersdorf gesichtet worden sein.

Fotos: http://www.woidwuzzler.at/?page_id=2826

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.